Edit Proposition

This proposition has been submitted and has enough supporters to be scheduled for

 13 Supporters
 0 Arguments

Digitalisierung im Ländlichen Raum


Der Bundesparteitag möge für das Wahlprogramm zur kommenden Bundestagswahl beschließen:

Der Titel des Kapitel 5 "Internet, Netzpolitik und Artverwandtes" wird geändert zu "Digitalisierung und Netzpolitik"

Das folgende Unterkapitel mit dem Titel "Ländlicher Raum" wird am Ende des Kapitels 5 eingefügt:

"Der ländliche Raum muss durch innovative digitale Konzepte attraktiver werden"

Modul 1:

"Grundlage der Digitalisierung des ländlichen Raumes ist die flächendeckende Bereitstellung von schnellen Breitbandanschlüssen (mindestens 200 Mbit). Dies schließt die Abdeckung auch von schnellem Mobilfunk (5G) bis an die letzte Milchkanne zwingend ein."

Modul 2:

"Damit die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gefördert wird, sind Anreize für „Home-Office“ zu schaffen, beispielsweise durch die verbesserung der Rahmenbedingungen für Unternehmen.

Zur Vermeidung von langen Pendelzeiten für Beschäftigte in urbanen Zentren, sowie zur Unterstützung junger StartUps, soll im ländlichen Raum flächendeckend der Aufbau von „Co-Working-Areas“ motiviert werden."

Modul 3:

"Zur Unterstützung der Versorgung des ländlichen Raumes mit schnellem Breitband sollen Kommunen/Städte Möglichkeiten der öffentlichen Bauinfrastruktur nutzen, um die Vergrößerung der Reichweite durch „Freifunk“- Netze zu ermöglichen"

Modul 4:

"Eine flächendeckende und möglichst wohnortnahe ärztliche Versorgung hat auch auf Grund des demographischen Wandels im ländlichen Raum enorme Bedeutung. Hierzu sollen unterstützend Möglichkeiten der Telemedizin als Standardangebot etabliert werden."

Modul 5:

"Zur Erhöhung der Mobilität sind gezielte Projekte für die Bereitstellung von Fahrzeugen (Car-Sharing) und/mittels autonomen Fahren aufzulegen, die nach Möglichkeit als Blaupause für die flächendeckende Versorgung dienen können."


Motivation

Insbesondere für die Teilhabe und Entwicklung nicht-urbaner Regionen bietet die Digitalisierung umfangreiche Möglichkeiten. Hierzu gibt es aber noch wesentliche Voraussetzungen, insbesondere was die Schaffung von Rahmenbedingungen angeht. Werden diese nicht erfüllt, führt dies zu einer immer größer werdenden digitalen Spaltung der Gesellschaft, auch hinsichtlich des Verständnisses von Technik. Die Möglichkeiten bestehen nicht nur im Bereich der beruflichen Verwirklichung und der Ermöglichung einer besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Eine Vermeidung langer Pendelzeiten hat gleichermaßen ökologische Vorteile. Auch kann einer ärztlichen Unterversorgung begegnet werden, indem man telemedizinische Möglichkeiten schafft.

Created by sebulino
Added on Mar 18, 2021
Submitted on Mar 19, 2021