Scheduled Proposition

This proposition is scheduled for the voting BPT 2021.1 PP003.

 1 Supporter
 3 Arguments
 Ballot:

PP003: Forderung der Einführung einer Prepaidkarte für den Nahverkehr


Dieser Antragsentwurf wurde automatisch erstellt durch das Antragsportal:

https://antrag.piratenpartei.de/p/1EK0WPNMB-2C4Z2/forderung-der-einfuehrung-einer-prepaidkarte-fuer-den-nahverkehr

Dieser Antrag ist noch nicht eingereicht! Bei der Antragseinreichung im Antragsportal wird der Text aus diesem Beitrag genommen und in das Antragsformular eingefügt. Bitte die Überschriften stehen lassen!

Vorbemerkungen / Bearbeitungshinweise

(nicht Teil des Antrags)

Wurde in Bayern bereits behandelt:
https://piratenpartei-bayern.de/2019/12/11/piraten-unterstuetzen-die-einfuehrung-einer-prepaidkarte-fuer-den-nahverkehr/

Zusammenfassung

Antragstext

Der Bundesparteitag möge beschließen, dass wir die Einführung einer bundesweit nutzbaren Prepaidkarte als eTicket für den Nahverkehr fordern.

Begründung

Es ist datenschutzkonform möglich digitale Tickets anbieten zu können. Dies wird in einigen Verkehrsverbünden bereits mehr oder weniger gut praktiziert. Die Piratenpartei Bayern hat hierüber bereits im letzten Jahr einen Artikel dazu veröffentlicht. Diese Karte soll deutschlandweit flexibel eingesetzt werden und auf dem vorhandenen VDV-Standard "eTicket" basieren, da dieses bereits von vielen Verkehrsunternehmen genutzt werden kann bzw. in den Fahrzeugen eingebaut ist.


Motivation

Es ist datenschutzkonform möglich digitale Tickets anbieten zu können. Dies wird in einigen Verkehrsverbünden bereits mehr oder weniger gut praktiziert. Die Piratenpartei Bayern hat hierüber bereits im letzten Jahr einen Artikel dazu veröffentlicht. Diese Karte soll deutschlandweit flexibel eingesetzt werden und auf dem vorhandenen VDV-Standard "eTicket" basieren, da dieses bereits von vielen Verkehrsunternehmen genutzt werden kann bzw. in den Fahrzeugen eingebaut ist.

Created by funkolive
Added on Sep 24, 2020
Submitted on Sep 24, 2020
Voting ends at May 29, 2021, 12:00:00 AM
+2
Es geht um Qualität

Der Antrag ist in seiner Formulierung und qualitativ ungenügend  >>>  Read on

+1
Zu konkret für Bund

ÖPNV ist Aufgabe von Ländern und Kommunen. Der Bund ist kein Aufgabenträger für ÖPNV.  >>>  Read on

+1
Antrag ist unbestimmt und erklärt nicht, welches Problem er lösen will

Aus dem Antragstext gehen keine konkreten Vorteile hervor. Die Formulierung wirft Fragen auf und verwässert Forderung nach fahrscheinlosem ÖPNV.  >>>  Read on