Eingereichter Antrag

Dieser Antrag ist eingereicht und hat genügend Unterstützer, um zur Abstimmung zugelassen zu werden.

 8 Supporters
 4 Arguments

Asyl für queere Menschen


Der Bundesparteitag möge beschließen, am Wahlprogramm zur Bundestagswahl folgende Änderungen vorzunehmen:
Zwischen den Kapiteln "Familienpolitik" und "Gesundheitspolitik" wird ein neues Kapitel "Queerpolitik" eingefügt, falls es dieses noch nicht gibt.

Diesem Kapitel wird der Unterpunkt "Queer-Asyl" als Unterpunkt hinzugefügt.

Der Inhalt dieses Punktes ist der folgende Text:
"Wir PIRATEN fordern, dass Geschlechts- und Sexuelle Identität als Fluchtgründe anerkannt werden. Ein Verhalten oder Aussehen, welches die Klischees nicht erfüllt, ist kein Abschiebegrund."


Motivation

In vielen der Herkunftsländern von Flüchtenden werden queere Menschen verfolgt und zum Teil ermordet. Dies wird aber nicht immer als Fluchtgrund anerkannt, wodurch die Asylsuchenden in ihre Herkunftsländer zurück müssen, nachdem bekannt ist, dass sie queer sind.
Zudem sind die Tests, welche Asylsuchende über sich ergehen lassen müssen, um zu zeigen das sie queer sind, meist auch sehr erniedrigend.

Created by lydia
Added on Sep 20, 2020
Submitted on Sep 24, 2020
+0
Migration & Asyl

Diese stehts bereits wo anders in unser Program wir könnten dort eine genaue Wort Wahl Diskussion gerne machen.  >>>  Read on

+0
Warum beide Punkte gebraucht werden

Dieser Punkt beschäftigt sich explizit mit queeren Asyl und den Tests dafür  >>>  Read on

+1
Haben wir doch schon an anderer Stelle

Wenn es wie Mickey Sinclair bei Pro sagt schon an anderer Stelle im Programm haben brauchen wir es ja nicht doppelt oder?

+1
Flucht ist kein Asyl.

Man kann nicht aus Nichtkriegsgründen fliehen.  >>>  Read on