Zur Abstimmung eingeplanter Antrag

Dieser Antrag ist für die Abstimmung WP240 beim BPT 2020.1 vorgesehen.

 0 Supporters
 0 Arguments
 Ballot:

WP240: Streichung: 12.6.1 Chancengleichheit durch gemeinsames Lernen


Der Bundesparteitag möge beschließen, im Wahlprogramm zur Bundestagswahl
Kapitel 12.6.1 Chancengleichheit durch gemeinsames Lernen zu streichen.


Motivation

Der Bundesparteitag 2019.2 hat beschlossen, dass alle Teile des Programms zur
Bundestagswahl 2017 zur Streichung angemeldet werden um eine Überarbeitung des Programms zur Bundestagswahl 2021 sicherzustellen.

Einordnung

12 Familie und Gesellschaft
12.6 Chancengleichheit im Bildungssystem
12.6.1 Chancengleichheit durch gemeinsames Lernen

Kapitelinhalt

Um Chancengleichheit zu erreichen, setzen wir uns für ein gemeinsames Lernen von Kindern mit verschiedenem sozialen Hintergrund ein.
Den unterschiedlichen sozialen und kulturellen Hintergründen der Lernenden soll mit Achtung begegnet werden.
Mehrsprachigkeit ist ein Wert, den es zu fördern gilt.
Wir begrüßen muttersprachlichen Unterricht zur Festigung der Muttersprache und zum leichteren Erwerb des Deutschen.
Dies darf jedoch nicht mit Selektion der Lernenden in verschiedenen Klassen anhand von Sprache und Herkunft einhergehen.
Der muttersprachliche Unterricht sollte bestehende Sprachfähigkeiten zertifizieren und somit als Qualifikation wertschätzen.
Die Didaktik von "Deutsch als Zweitsprache" soll stärker in die Lehrerausbildung und die Fortbildungen eingehen.

Added on Sep 9, 2020
Submitted on Sep 9, 2020
Qualified for voting on Sep 9, 2020
Voting ends at Nov 15, 2020, 12:00:00 AM