Zur Abstimmung eingeplanter Antrag

Dieser Antrag ist für die Abstimmung WP031 beim BPT 2020.1 vorgesehen.

 0 Supporters
 0 Arguments
 Ballot:

WP031: Streichung: 2.2.1.3 Anerkennung ausländischer Berufs- und Schulabschlüsse und Fähigkeiten


Der Bundesparteitag möge beschließen, im Wahlprogramm zur Bundestagswahl
Kapitel 2.2.1.3 Anerkennung ausländischer Berufs- und Schulabschlüsse und Fähigkeiten zu streichen.


Motivation

Der Bundesparteitag 2019.2 hat beschlossen, dass alle Teile des Programms zur
Bundestagswahl 2017 zur Streichung angemeldet werden um eine Überarbeitung des Programms zur Bundestagswahl 2021 sicherzustellen.

Einordnung

2 Asyl und Migration
2.2 Migration
2.2.1 Für eine moderne, weltoffene Verwaltung
2.2.1.3 Anerkennung ausländischer Berufs- und Schulabschlüsse und Fähigkeiten

Kapitelinhalt

Durch die mangelnde Bereitschaft, ausländische Abschlüsse anzuerkennen, werden zum Teil hochqualifizierte Menschen an der Ausübung ihres erlernten Berufes oder an der Durchführung notwendiger Weiterbildungsmaßnahmen gehindert.
Wir setzen uns für die Erleichterung der Anerkennung ausländischer Diplome und Zertifizierungen ein.
In vielen Ländern ist die hier traditionelle duale Berufsausbildung nicht üblich.
Das ist vor allem problematisch für ausländische Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die schon mehrjährige fundierte Berufserfahrung haben.
Für die Anerkennung von nicht formalisierten beruflichen Erfahrungen, Qualifikationen und besonderen Fähigkeiten aus anderen Ländern sollen geeignete Maßnahmen ergriffen werden.
So könnte es zum Beispiel möglich sein, durch eine Prüfung vor den Industrie- und Handelskammern oder Handwerksinnungen eine der Berufsausbildung gleichwertige Zertifizierung zu erhalten.
Wir setzen uns ein für diskriminierungsfreie Prüfinhalte, die interkulturelle Kompetenz und Mehrsprachigkeit wertschätzen.

Added on Sep 9, 2020
Submitted on Sep 9, 2020
Qualified for voting on Sep 9, 2020
Voting ends at Nov 15, 2020, 12:00:00 AM