Eingereichter Antrag

Dieser Antrag ist eingereicht und hat genügend Unterstützer, um zur Abstimmung zugelassen zu werden.

 39 Supporters
 8 Arguments

Homöopathie als Kassenleistung streichen


Der BPT möge im Gesundheitswahlprogramm (13.) beschließen und unter dem Punkt 13.14 einzufügen:
Die Piratenpartei setzt sich dafür ein das die Kosten für Medikamente die nicht evidenzbasiert sind, aus dem Leistungskatalog zu streichen. Homöopathie ist keine eveidenzbasierte Medizin.


Motivation

Homöopathie wirkt aller derzeitigen Erkenntnisse nach nur über einen Placeboeffekt und ist in empirischen Versuchen gescheitert. Im Gegensatz zu anderen Medikamenten können homöopathische Mittel ohne Wirksamkeitsnachweis für den Markt zugelassen werden, es müssen deshalb alle Beitragszahler für teure Placebos aufkommen. Diese Finanzierung durch die Krankenkassen täuscht außerdem eine Wirksamkeit vor, die nicht erwiesen ist.
Antragsbegründung
-Bitte NICHT mit Naturheilkunde verwechseln -Geld bei Krankenkassen ist knapp und kann anderweitig besser Verwendet werden -Homöopathie wirkt nur über Placeboeffekt, andere Wirkungsweisen sind offensichtlich Unsinn und konnten auch nie wissenschaftlich bestätigt werden -Es geht auch um das Prinzip: Für die Kosten der Krankenkassen müssen alle Beitragszahler aufkommen, deshalb kann nur medizinisch Sinnvolles bezahlt werden -Placebos weiterhin möglich, allerdings nicht über dem Marktpreis für Zucker.

Homöopathie-Gesetz: Deutschlands schlechtestes Gesetz: https://www.youtube.com/watch?v=7tEoehixGvk
Erstattung von Homöopathie-Leistungen in Gefahr: https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/erstattung-von-homoeopathie-leistungen-in-gefahr-16278299.html

Unterstützer:

Added on Oct 25, 2019
Submitted on Oct 26, 2020
+26
Wichtiges Zeichen für Wissenschaft

Dieser Antrag ist ein wichtiges Zeichen mit dem wir uns der rationalen Wissenschaft verschreiben.  >>>  Read on

+4
Erster guter Schritt, jedoch verbesserungswürdig

Während das Ansinnen an sich gut ist, sollte der Begriff "evidenzbasiert" in einer Nachbesserung ersetzt werden.  >>>  Read on

+3
Kein Verbot, sondern Ende der Täuschung

Durch die Kassenleistung von Homöopathie wird der Patient aktiv getäuscht  >>>  Read on

+6
Bitte sprachlich überarbeiten, sonst gut

Kommasetzung bitte überprüfen und dass mit Doppel-S

-5
Homöopathie ist nur ein winziger Anteil der Gesamtkosten

Nur etwa 0,003 Prozent der Gesamtausgaben im Gesundheitssystem entstehen für Homöopathie - sparen sollte anderswo beginnen  >>>  Read on

-6
Kein Zeichen für die Wissenschaft sondern ein unnötiger Markteingriff

Dass wir an die Wissenschaft glauben sollte nicht zu Markteingriffen führen, sondern zu Bildung und Befähigung.  >>>  Read on

-23
klassische Medizin ist nicht das Nonplusultra

Die Medizin ist nicht die allwissende Wissenschaft über unsere Gesundheit  >>>  Read on